Rebalance Center in Unterschleißheim

Evelyn Brosch, Heilpraktikerin für Traditionelle chinesische Medizin und Naturheilverfahren

Welche Krankheiten werden behandelt?

Grundsätzlich ist es so, dass prinzipiell alle körperlichen und psychischen Krankheiten mit chinesischer Medizin und Naturheilverfahren behandelt werden können. Allerdings ist es dem Heilpraktiker gesetzlich nicht erlaubt Infektionskrankheiten und Geschlechtskrankheiten zu behandeln und Zahnmedizin auszuüben.
Schwere Erkrankungen wie Tumorleiden und autoimmune Erkrankungen behandle ich nur begleitend zur Schulmedizin. Auch ziehe ich die Schulmedzin für diagnostische Verfahren wie z.B. Röntgen und Bluttests zu Rate. Ich versuche immer ein gutes Miteinander zu Erreichen.
Im folgenden häufig auftretende Krankheitsbilder in meiner Praxis:

Körperliche Leiden:

Körperliche Beschwerden
  • muskuläre Verspannungen
  • Maus-, Golf-, Tennisarm
  • Gelenkschmerzen, Rheuma
  • Ischiasschmerzen
  • Frauenleiden
  • Hormonstörungen
  • Autoimmune Erkrankungen
  • Allergien
  • Immunschwäche
  • Verdauungsprobleme, Gastritis
  • Asthma
  • Bluthochdruck
  • sogenannte "schlechte Blutwerte"
    uvm.

Psyche / Psychsomatik:

Psyche / Psychosomatik
  • Reizmagen
  • Reizdarm
  • Reizblase
  • Depressionen
  • Reizüberflutung, Erschöpfung
  • Burn-Out/ ADHS
  • Spannungskopfschmerzen, Migräne
  • Tinnitus
  • Schwindel, Kreislaufschwäche
  • Schlafstörungen
  • Herzklopfen unter psychischer Belastung
  • Prüfungsangst, Leistungsdruck
  • Kinderwunsch
uvm.
Oft ist es so, dass eine Erkrankung sowohl psychische als auch körperliche Symptome zeigt. Es ist der Mensch der erkrankt und behandelt werden muss und nicht nur ein Symptom. Auch wenn es dem Patienten nicht bewusst ist, ist für den Therapeuten oft ein System erkennbar.

"Geh Du vor", sagte die Seele zum Körper, "auf mich hört er nicht. Vielleicht hört er auf Dich."
"Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben", sagte der Körper zur Seele.
Ulrich Schaffer, Fotograf und Schriftsteller